Dienstag, 3. August 2010

Wut im Bauch

Guten Morgen meine Lieben,
ich habe solche Wut im Bauch undzwar habe ich letzen Donnerstag meine Kündigung per Einschreiben bekommen.
Das ich aufhören wollte hatte ich mir ja schon in den Kopf gesetzt aber die Firma wußte es noch nicht zu 100 %.
Da ich ja auch noch krankgeschrieben bin.
Zum 31.08.2010 ist das Anstellungsverhältnis gekündigt.
Mir geht es ja nun gar nicht um die Kündigung, nein nur um die Art und Weise ! Jemanden in der Krankschreibung zu kündigen. Es ist ein betriebsbedingter Grund angegeben, und das heißt das meine Stelle nicht weiter benötigt wird, aber komischerweise steht die Stellenausschreibung schon seit 3 Wochen im Internet. Ich habe erstmal nächste Woche einen Termin beim Anwalt um mich mal schlau zu machen, wie weit das alles rechtens ist.

Melde mich wieder sowie ich was weiß, wenn sich jemand von Euch mit solch Arbeitsrechtlichen Dingen auskennt kann sich gerne per mail bei mir melden.

Liebste Grüße Eure ElaLou

Kommentare:

Lovely Vintage hat gesagt…

Da drücke ich dir die Daumen, daß alles gut wird.

Bei einem Anwalt bist du sicher gut aufgehoben ... .

Herzlichst, Bea

Dekowahnsinn hat gesagt…

Also auskennen tu ich mich nicht, aber gemein und fies finde ich das auch! Das ist doch keine Art. Auf irgendeine weiße kannst du froh sein das du da weg bist!
Was ich weiß ist, wenn sie dich kündigen bekommst du wenigstens Arbeitslosengeld (Hartz IV) wenn du kündigen würdest hättest du eine 3 MOnatige sperre!

Grüssle Sabine


ICH DENK AN DICH

Tanja's living hat gesagt…

Liebe ElaLou!

Das ist ein starkes Stück! Mir ist es vor 6 Jahren ähnlich ergangen! Ich bin von Beruf Steuerfachwirtin und hab 2003/2004 den Arbeitsplatz einer Steuerberaterin in Erziehungszeit auf Vordermann gebracht! Kaum waren die Arbeiten insbesondere die Jahresabschlüsse abgearbeitet, bekam ich während einer Sommergrippe die Kündigung mit der Begründung " es wäre nicht mehr genug Arbeit da"! Da hab ich mich ziemlich vera....t gefühlt!
Damals hab ich die Kündigung einfach so hingenommen, hab aber auch ziemlich schnell eine neue Tätigkeit mit mehr Gehalt gefunden. Heute würde ich mir das nicht mehr gefallen lassen!
Also, lass dich vom Anwalt beraten und noch ein kleiner Tipp, bitte, bitte nicht falsch verstehen: Blogs sind für jedermann ersichtlich. Du hast in einem Post aus Juni schon angedeutet, dass du da kündigen möchtest...

So, und nun zu deiner Frage:
die Schriftzüge mache ich nicht selber. Die habe ich von Mary. Ihr Blog heißt Shabby Homedreams. Sie hat auch mittlerweile einen Internet-Shop.

Ich wünsche dir einen schönen Tag,
alles Liebe
Tanja

Kullerbü hat gesagt…

Hallo! Ich bin zwar gelernte Anwaltsgehilfin und habe da für gewisse Dinge ein "Gespür", aber defintiv Auskunft geben kann ich natürlich nicht. Aber ich glaube nicht, daß es rechtens ist, daß sie Dir die Kündigung schicken und gleichzeitig im Internet eine neue Stellenanzeige rausgeben. Es ist richtig, daß Du zum Anwalt gehst, denn das Arbeitsrecht ist so umfangreich und kompliziert, so daß der Dir da echt am besten weiterhelfen kann.
Wenn Du Dich noch weiter krankschreiben lassen kannst, dann mach das. Dann bekommst Du wenigstens noch Geld. Ich glaube, Anspruch auf ALG hast Du nach den paar Monaten wohl noch nicht. Außerdem hast Du ja noch einen Urlaubsanspruch, der muß Dir dann ja wohl auch noch ausgezahlt werden.
Na, das alles wird Dir der Anwalt sicher noch besser sagen können und ich bin gespannt, wie es weitergeht.
Bis dahin erstmal viele Grüße von Ann

amtolula hat gesagt…

Liebe ElaLou,
habe eben erst Deinen blog entdeckt und muß dann gleich solch Ungerechtigkeiten lesen.....
Also, soviel ich weiß, kann einem während der Krankenzeit gar nicht gekündigt werden. Zumindest war das noch so, als ich bei einem Anwalt tätig war.
Ich drücke Dir die Daumen, dass alles ohne größeren Ärger über die Bühne geht und werde mich jetzt erstmal als weitere Leserin bei Dir eintragen.
GGLG Tanja

weisser traum hat gesagt…

oh je das ist ja furchbar.
also bei uns in der schweiz könntest du gegen die fima vorgehen.
das ist nicht erlaubt.
aber wis deutschland hat weis ich nicht
wünsche dir viel kraft, und denk dran es kann nur besser kommen. und gaz wichtig das kommt auf diesepersonen irgendeinmal zurück.
wünsche dier einen guten tag und kraft zu kämpfen. sei lieb umarmt daniela